Die neuen Räucherungen

festival, spiritual & elemental

Frühlingsbotschaften zur kraftvoll grünen Jahreszeit                                                                                                                                            CHF 18.00

                                                                                                                                                                                                                                    

Spring Equinox (um den 20. März bis zu Beltane)

Der Saft steigt und die Knospen beginnen, sich zu öffnen. Die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf - neckische Sonnenstrahlen kitzeln sie wach. Nun kehren auch die Vögel zurück und singen kraftvoll ihr Lied zur aufgehenden Sonne. Schüchtern aber entschlossen, stoßen die ersten Blumen aus dem Boden. So zart und zerbrechlich, so mutig und stark. Der junge Sonnengott und die jungfräuliche Göttin tummeln sich spielerisch auf den Feldern, unschuldig und voller Vorfreude auf ihre wachsende Kraft und Fruchtbarkeit. Dies ist die Zeit, um mit wilder Hingabe die Kraft der Jugend, die Wiedergeburt des Lebens und das Potential der kommenden Saison zu feiern.  LUFT ~ Ideen, Konzepte, Gedanken, Wissen, mentale Kräfte, Vernunft, Visualisierung, Verständnis.                                                                                                                               

Beltain (1. Mai - Saison bis hin zur Sonnenwende)

Frisches Wachstum deckt den Boden, saftig und üppig. Die Luft ist voller geschäftiger Bienen und die Erde in ihrem schönsten Blumen-kleid. Es ist der Hochzeitstag der Göttin und des jungen Sonnengottes, verbunden in liebevoller Vereinigung. Die Natur feiert mit - Liebe liegt in der Luft. Die Menschen kommen, um beim Hochzeitsfest des Mai-Königs und seiner Königin um die hellen Feuer zu tanzen und die Liebe, das Leben und das wunderbare Wunder der Fruchtbarkeit zu feiern. Eine Zeit der göttlichen Ekstase und der Entfaltung. Ursprünglich war Beltane  auch der Beginn des  keltischen Jahres. 

LUFT ~ Ideen, Konzepte, Gedanken, Wissen, geistige Kräfte, Vernunft, Visualisierung. FEUER ~ Aktion, Willenskraft, Kreativität, Einsicht, Initiative, Mut, Antrieb, Begeisterung.

Cernunnos

Cernunnos war der Hirschkönig der Kelten und Hütergott des Tierreichs und des Waldes. Er gilt als der Geliebte unserer Mutter Erde und der Großen Göttin und verkörpert die männliche Fähigkeit zu pflegen, zu schützen und zu unterstützen. Weit davon entfernt, dominant zu sein, wacht er über die Tiere. Zusammen sind sie eins..

Verwende diese Räucherung, um dich mit Cernunnos und dem Tierreich zu verbinden. Sie kann besonders auch für jene Herren der Schöpfung inspirierend sein, die mit ihrer eigenen männlichen Kraft in Kontakt treten und sie so etwas nähren möchten.

 

Mars ~ Energie, Antrieb, Mut, Leidenschaft, Handlung.  Zerstreut Angst und Besorgnis, wirkt anti-apathisch.

Green Man

Er ist der Saft innerhalb der Bäume und das Grün der Blätter. Er ist die Kraft, die aussprüht und wächst und unsere Mutter Erde mit hellgrünen Kleidern bedeckt. Der "grüne Mann" ist die Lebenskraft der Natur, welche die Erde befruchtet. Jedes Jahr im Frühling wird er wiedergeboren, und mit ihm erwacht und erblüht die gesamte Natur. Wenn der Herbst kommt, zieht er sich tief zurück und regeneriert sich, bis er im Frühling wieder auftaucht, wenn der Zyklus von vorne beginnt. Unterstützend, um sich mit der starken Lebenskraft und dem kreativen Potenzial des männlichen Aspekts der Natur zu verbinden. 

Erde ~ Praktikabilität, fünf Sinne, materielle Welt, Sinnlichkeit, Mani-festation, Wohlstand, Erdung. Sonne ~ Reinigung, Selbstverwirk-lichung, Kreativität, Vertrauen, Kommunikation mit höherem Selbst.

Fire (Element des Feuers)

Feuer ist das Element von Wille und Aktion. Es birgt den Impuls zu erschaffen - das Streben danach, mit Leidenschaft und Überzeugung seine Ziele zu verfolgen und sie zu erreichen. Jenes Feuer, welches Ehrgeiz, Wunsch und Willen antreibt. Es manifestiert sich in göttlicher Inspiration oder in einem blitzartigen Bewusstsein. Dieses Element entspricht der Sonne in der Mitte des Tages im Süden. Seine Jahreszeit ist der Sommer, aber auch das neue Entflammen des Feuers im Frühling. Auch ist es das Element des Erzengels Michael. Eine Mischung, um auch in der Meditation die spirituellen Qualitäten des Feuers zu entfalten und die schöpferische Kraft der inneren Flamme zu entzünden. Feuer ~ Aktion, Wille, Kreativität, Einsicht, Initiative, Mut, Tatkraft, Begeisterung.

Spirit (Element des Geistes)

Geist, Prana, Chi - die erste bewegliche oder ursprüngliche Energie, die alle Dinge und Wesen durchdringt. Dies ist der ätherische Faden, der das Netz des Lebens zu einem einheitlichen Ganzen verwebt. Es ist jene Lebenskraft, die jeden Atemzug, den wir nehmen und jeden Schlag unseres Herzens belebt. Betrachte, getragen von dieser kosmischen Energie, die spirituelle Verbindung zwischen allen Dingen. 

Sonne ~ Reinigung, Selbstverwirklichung, Kreativität, Vertrauen, Kommunikation mit höherem Selbst.

Mond ~ Psychische Sensibilität, Selbstreflexion, Fruchtbarkeit Astral-reisen, Visualisierung, Traumarbeit.

Spirit Undifferenzierte spirituelle Quelle, der göttliche Funke, die alles durchdringende kosmische Energie, der Bereich des Heiligen.

Summerlands

Autobahnausfahrt Thun-Süd: bei der ersten Ampel geradeaus, bei der grossen Kreuzung geradeaus, beim Kreisel 3. Ausfahrt, bei der nächsten Ampel links, nach Elektro Mürner gleich rechts abbiegen, weisses Haus rechts, Parkplätze vorhanden.

 

Von der Stadt her: Bahnhof-Unterführung, Richtung Gwatt, beim ersten Kreisel geradeaus, links vor Elektro Mürner in die Sackgasse einbiegen, weisses Haus rechts, Parkplätze vorhanden.

 

Mit öffentlichem Verkehrsmittel den Bus Nr. 5 bis Haltestelle Hohmadpark nehmen, über den Fussgängerstreifen, rechts - gleich vor Elektro Mürner links in die Sackgasse abbiegen - weisses Haus rechts.

Sandra Weber

 Tel +41 (0)79 285 13 60

info@summerlands.ch