Glastonbury - Avalon

"Wenn man von Glastonbury hört, denkt man unverzüglich an Avalon. Über beiden Namen liegt ein Zauber, den man mit Worten kaum beschreiben kann. Man kann ihn nur erleben".

 

Dieses Zitat aus dem Reiseführer von Antara Reimann beschreibt treffend, wie ich selbst diesen einzigartigen Flecken Erde erfahre. Dort kreuzen sich Leylines und dort liegt auch das Herzchakra von Mutter Erde. So wie der heilige Gral am Chalice Hill verborgen sein soll, ranken sich viele Geschichten und Sagen auch um die heilige Chalice Well, die Abbey of Glastonbury und die einzigartige White Springs-Quelle. Nicht nur im Goddess Temple, prägt die Verbindung zur Grossen Göttin als Quelle allen Lebens sowie das Wissen um die Drachenkräfte die Gegend. Überall in der südwestlichen Region ist der Drache zu sehen und zu spüren schmückt auch als Wappentier die Grafschaft Somerset. Quer durch die gesamte Region vom St. Michael's Mount im südlichsten Cornwall über die Steinkreise The Hurlers bei Minions, den Tor of Glastonbury, die Steinkreise von Avebury bis hin nach Hopton an der Ostküste verläuft eine sehr starke Energielinie, die St. Michael Leyline - auch "Drachenlinie" genannt. Viele deutlich spürbare Kraftorte befinden sich auf dieser St. Michael Leyline und kreuzen sich in Glastonbury mit der St. Mary Leyline. Auch das Angebot an Events kann sich auf der "Isle of Avalon" durchaus sehen lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich Caroline Glazebrook aus der Chalice Well für die spirituelle Entfaltung sehr empfehlen. Sie spricht englisch, französisch und spanisch und bietet "BEcoming" auch online an. Zudem leitet Caroline unabhängig davon den wunderbaren Chalice Well Shop. Und sie ist eine äusserst charismatische Persönlichkeit..

Dazu kann ich nur sagen: schnappt euch  diesen tollen Reiseführer! 


Summerlands

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Autobahnausfahrt Thun-Süd: bei der ersten Ampel geradeaus, bei der grossen Kreuzung geradeaus, beim Kreisel 3. Ausfahrt, bei der nächsten Ampel links, nach Elektro Mürner gleich rechts abbiegen, weisses Haus rechts, Parkplätze vorhanden.

 

Von der Stadt her: Bahnhof-Unterführung, Richtung Gwatt, beim ersten Kreisel geradeaus, links vor Elektro Mürner in die Sackgasse einbiegen, weisses Haus rechts, Parkplätze vorhanden.

 

Mit öffentlichem Verkehrsmittel den Bus Nr. 5 bis Haltestelle Hohmadpark nehmen, über den Fussgängerstreifen, rechts - gleich vor Elektro Mürner links in die Sackgasse abbiegen - weisses Haus rechts.

Sandra Weber

 Tel +41 (0)79 285 13 60

  info@summerlands.ch